KomBer

KomBer ist die Kurzform von „Kombination berufsbezogene Sprachförderung“. 
Die Maßnahme besteht aus einem Berufssprachkurs (BSK), gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und einem Maßnahmeteil nach § 45 SGB III, gefördert vom Jobcenter bzw. der Agentur für Arbeit, zur Unterstützung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund.
Es wird Kombinationen aus unterschiedlichen BSK-Niveaus (entweder Spezialmodul B1 oder Basismodul B2) und allgemeinen berufsbezogenen Inhalten wie Berufsorientierung, Arbeitsmarktinformationen, Informationen zur Anerkennung von Abschlüssen, betriebliche Erprobung und Bewerbungstrainings geben.

In folgenden Bildungszentren können Sie KomBer belegen: