Intensivsprachkurse Deutsch als Zweitsprache

Zielniveaus B2-C1

Das Programm Qualifizierung vor Beschäftigung richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die sich beruflich integrieren und ihre Deutschkenntnisse sowie fachliche Kompetenzen erweitern möchten. Die Teilnehmenden sollen sprachlich so gut qualifiziert werden, dass sie leichter einen Zugang zum Arbeitsmarkt finden. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, entsprechend ihrer Vorkenntnisse auf den Sprachniveaustufen B2 bis C1 (GER) unterrichtet zu werden. Es werden regelmäßig Kurse in folgenden Berufsbereichen angeboten:

  • Dialogmarketing
  • personenbezogene Dienstleistungen

Dieses Angebot wird aus ESF-Mitteln gefördert.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • für Empfänger/innen von Arbeitslosengeld I und II und Personen, die bei der Arbeitsagentur arbeitsuchend gemeldet sind, Geflüchtete
  • gute schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse ab dem Niveau B1
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC

Dauer:

ca. 5 Monate. Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 13.45 Uhr

Schulungsort:

Bildungszentrum Mitte
Lützowstraße 106

10785 Berlin

Prüfung:

Nach erfolgreicher Teilnahme kann die B2-TELC oder C1-TestDaF-Prüfung abgelegt werden.